NACHRICHTEN

Home · Fachportal für den Tief- und Leitungsbau
02.02.2017
60 Jahre DWA-Arbeits- und Merkblätter
Seit 60 Jahren ist es auf dem Markt und unterstützt seitdem Wasserfachleute bei ihrer Arbeit: das DWA-Regelwerk. Erstmals veröffentlichte die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA), die damals noch Abwassertechnische Vereinigung (ATV) hieß, im Februar 1957 gemeinsam mit dem Kuratorium für Kulturbauwesen (KfK) ein Arbeitsblatt zur Planung einer Ortsentwässerung. Es folgten weitere. Heute besteht das Regelwerk aus rund 350 Arbeits- und Merkblättern aus den unterschiedlichsten Bereichen. Historisch bedingt befasst sich ein Großteil der Publikationen mit Planung, Bau und Betrieb von abwassertechnischen Anlagen einschließlich der Themenfelder Entwässerungssysteme, Kanalisation und Regenwasser. Seit der Fusion der DWA mit dem Deutschen Verband für Wasserwirtschaft und Kulturbau (DVWK) im Jahr 2000 gehört die wasserwirtschaftliche Seite ebenso dazu.
Arbeits- und Merkblätter enthalten Empfehlungen und Lösungsansätze für technische und betriebliche Probleme sowie zur nachhaltigen Nutzung von Wasser und Boden. Die Arbeitsblätter beschreiben technische Standards, die sich in der Praxis bewährt haben. Diese gelten als allgemein anerkannte Regeln der Technik. Die Merkblätter stellen den aktuellen Stand der Technik dar. Bewähren sich die hier genannten neuen Verfahren im Arbeitsalltag, können aus Merkblättern Arbeitsblätter werden. 
 
Die DWA hat das Jubiläum des Regelwerks zum Anlass genommen, zu einem Fotowettbewerb aufzurufen. Noch bis zum 13. April kann unter http://de.dwa.de/abstimmung.html entschieden werden, welche Bilder das DWA-Regelwerk am besten repräsentieren. Der Fotograf des Siegerfotos fährt im September 2017 zur DWA-Bundestagung nach Berlin.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.
Theodor-Heuss-Allee 17
53773 Hennef

Telefon 02242 872-0
Telefax 02242 872-135
E-Mail info@dwa.de
Internet www.dwa.de
ODER