NACHRICHTEN

Home · Fachportal für den Tief- und Leitungsbau
22.09.2016
Qualifikationsnachweis für den Kanal
Qualifikationsnachweis für den Kanal
DWA-Bildungspass jetzt auch für Kanalreiniger
 
Ab sofort erhalten Kanalreiniger, die einen entsprechenden Kurs bei der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) besucht und erfolgreich absolviert haben, als Bestätigung ihrer Sachkunde den Kanalreiniger-Pass, kurz KR-Pass. Der drei Jahre gültige Pass belegt, dass sich sein Inhaber regelmäßig fortbildet und somit nach den neuesten Erkenntnissen arbeiten kann. Die Gültigkeit des KR-Passes verlängert sich automatisch, wenn spätestens am Ende des Drei-Jahres-Zeitraums eine weitere DWA-Qualifizierung besucht wurde.

Voraussetzungen für den KR-Pass
Die Bildungsveranstaltungen zum Erwerb des KR-Passes bestehen aus zwei Basis-Modulen. Kanalreiniger erhalten den scheckkartengroßen Pass, wenn sie die drei- und zweitägigen Grundkurse DWA-geprüfter Kanalreiniger besuchen und diese mit bestandener Prüfung abschließen. Eine eintägige Fortbildungsveranstaltung für Absolventen des Grundkurses spätestens am Ende des Dreijahreszyklus sichert die weitere Gültigkeit des Dokuments.

Ab nächstem Jahr kommen als weiteres Bildungsangebot der DWA die Kanalbetriebstage hinzu. Auch sie eignen sich zur Verlängerung der Gültigkeit des KR-Passes. Sie richten sich an Kanalbetriebsleiter und in Kanalbetrieben Tätige.
 
Geprüfte Qualität in der Kanalreinigung
Der Güteschutz Kanalbau (Gütezeichen „R“/RAL-GZ 961) und die Gütesicherung Grundstücksentwässerung (Gütezeichen „R-GE“/RAL-GZ 968) fordern, dass sich das Reinigungspersonal kontinuierlich weiterbildet. „Das DWA-Kurskonzept eignet sich hierfür hervorragend, da es praxisorientiert ist und individuell auf die Teilnehmer eingeht“, sagt Robert Hertler, Sprecher der DWA-Arbeitsgruppe Betrieb und Unterhalt von Kanalnetzen und Leiter des Kanalbetriebs Stuttgart. „Die Grundqualifizierung und die darauf aufbauenden Fortbildungen können mit dem DWA-Angebot einfach und klar nachgewiesen werden.“

Der KR-Pass gewährleistet ein hohes Qualitätsniveau in der Kanalreinigung. Kommunen und privaten Netzbetreibern bietet er die Sicherheit, dass das mit der Reinigung von Kanälen, Leitungen und Schächten beauftragte Fachpersonal das erforderliche Wissen besitzt und seine Tätigkeit beherrscht. Mit dem KR-Pass fördert die DWA zugleich das Konzept des lebenslangen Lernens.

KR-Pass-Qualifizierungen
Die DWA bietet im Herbst und im kommenden Jahr folgende Fortbildungsveranstaltungen an, die zum KR-Pass führen oder diesen verlängern:
 
KR-Pass: Ersterwerb
 
DWA-geprüfter Kanalreiniger – Modul 1, drei Tage (10ES180):
8. – 10. November 2016, Darmstadt
10. – 12. Januar 2017, Berlin
28. – 30. November 2017, Wuppertal
 
DWA-geprüfter Kanalreiniger – Modul 2, zwei Tage (10ES181):
29. + 30. November 2016, Darmstadt
24. + 25. Januar 2017, Berlin
12. + 13. November 2017, Wuppertal
 
KR-Pass: Verlängerung
 
Kanalbetriebstage – zwei Tage
21. + 22. März 2017, Nürnberg
 
Fortbildung DWA-geprüfter Kanalreiniger – ein Tag (10ES185):
17. November 2016, Bad Hersfeld
21. Juni 2017, Nürnberg
14. November 2017, Frankfurt

Die Teilnahmegebühr – inklusive Kursunterlagen und Verpflegung - beträgt für dreitägige Veranstaltungen 940 Euro (für DWA-Mitglieder 790 Euro), für zweitägige Veranstaltungen 690 Euro (DWA-Mitglieder: 590 Euro) und für die eintägigen Fortbildungen 450 Euro (370 Euro für DWA-Mitglieder).
 
Informationen und Anmeldung über Petra Heinrichs, Telefon: 02242 872-215, E-Mail: petra.heinrichs@dwa.de oder unter www.dwa.de/kr-pass.
 


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.
Theodor-Heuss-Allee 17
53773 Hennef

Telefon 02242 872-0
Telefax 02242 872-135
E-Mail info@dwa.de
Internet www.dwa.de
ODER