NACHRICHTEN

Home · Fachportal für den Tief- und Leitungsbau
18.09.2017
Trenchless Indonesia mit Beteiligung der GSTT
Der Zweck der GSTT ist es, Wissenschaft und Technik für das grabenlose Bauen und Instandhalten von Leitungen zu fördern und weiterzuentwickeln, zu kommunizieren und zu beraten. Zur Förderung des Erfahrungsaustausches führen wir außerdem Messen, Kongresse, Ausstellungen, Tagungen und andere Veranstaltungen durch, fördern diese oder beteiligen uns in sonstiger Weise hieran. Insbesondere fördern wir auch den internationalen Erfahrungsaustausch. Hierzu gehört auch, internationale Veranstaltungen, an denen wir vorerst nicht beteiligt sind, zu beobachten und zu bewerten, zum Vorteil unserer Mitgliedsfirmen.
Auf der Trenchless Indonesia, die vom 30. – 31. August 2017 im Balai Kartini, South Jakarta, Indonesien stattfand, hatten sich 5 Mitgliedsfirmen der GSTT als Aussteller beteiligt. Man erhofft sich von Beginn an bei dem sich langsam entwickelnden Markt für grabenlose Technologien in Indonesien dabei zu sein. Hierzu gehört natürlich auch, sich an entsprechenden Veranstaltungen zu beteiligen.

Der Geschäftsführer der GSTT, Dr. Klaus Beyer machte sich deshalb von der Trenchless Indonesia persönlich ein Bild. So ergab es sich auch, daß Dr. Beyer im Rahmen der Eröffnung einen kleinen Key Note Vortrag mit dem Titel „Why Trenchless Technology?!“ hielt, um in die Thematik einzuführen.
 
Offiziell wurde die Veranstaltung von Pak Eddy Ganefo, dem Präsident der Indonesischen Industrie und Handelskammer eröffnet. Neben dem Veranstalter, HQ BizLink International PTE Ltd., Singapur, vertreten durch den Direktor David Chow, waren noch zahlreiche Ehrengäste anwesend, wie: H.E. Deborah Ho (Botschafterin von Panama), Mr. Pak Raswari (Vorsitzender vom Verband Indonesischer Ingenieure), H.E. Commodore (Retd.) Peter Ilau, Botschafter von Papua-Neuguinea), H.E. Major General Azmal Kabir (Botschafter von Bangladesch) und Hendrik Barkeling (stellv. Botschafter der Bundesrepublik Deutschland).
 
Nach der Eröffnung gab es einen offiziellen Messerundgang, auf dem auch die anwesenden deutschen Firmen (Herrenknecht, mts Perforator, Bohrtec, Prime Drilling und Schauenburg besucht wurden. (Die Firma Ludwig Pfeiffer hatte vorab die Beteiligung abgesagt).
 
Nach offiziellen Angaben gab es bei dieser ersten Trenchless Indonesia eine Ausstellungsfläche von 850 m² mit 45 Ausstellern und insgesamt 796 Besuchern. Gefühlt waren es vielleicht insgesamt 200 Besucher. Nach der Eröffnung gab es an dem Vormittag interessierte Besucher. Dies ebbte aber dann im Laufe des Tages stark ab und am 2. Tag gab es kaum noch Besucher. D. h. für die ausstellenden deutschen Firmen ist diese Messe – z.Z. jedenfalls – nicht so sehr interessant und wenn man keine aktuelle Veranlassung hat, sollte man genau prüfen, ob sich die Messebeteiligung, voraussichtlich im nächsten Jahr lohnt.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
GSTT German Society for Trenchless Technology e.V.
Deutsche Gesellschaft für grabenloses Bauen und Instandhalten von Leitungen e.V.
Messedamm 22
14055 Berlin

Telefon 030 30382143
Telefax 030 30382079
E-Mail info@gstt.de
Internet www.gstt.de
ODER