VIDEOS

Home · Fachportal für den Tief- und Leitungsbau
01.10.2013
Flachbohren erweist sich als äußerst umweltschonend
Warum Straßen sperren und Gräben aufreißen, wenn es bessere Lösungen gibt? Das Horizontal-Spülbohrverfahren bietet enorme Vorteile. Das Anwendungsspektrum erstreckt sich auf alle Rohrbaumaßnahmen im Rahmen der Gas-, Fernwärme- und Trinkwasserversorgung, der Verlegung von Abwasserdruckleitungen sowie Kabelschutzrohren für TV- oder Telekommunikation, Verkehrsleitsystemen, Notrufsäulen oder für Nieder-, Mittel-, Hochspannungskabel und Lichtwellenleiter. Die Verlegetechnik erweist sich als äußerst umweltschonend, weil sie nur punktuelle Eingriffe in die Ökologie verursacht. Minimale Flurschäden werden nur im unmittelbaren Bereich der Anlage verursacht. Auch im innerstädtischen Bereich sprechen eine Reihe von Gründen für den Einsatz der steuerbaren Technik. Gegenüber der offenen Bauweise zählen hierzu vor allem die Baukosten, Bauzeiten, Genehmigungsverfahren, Erdbewegungen, Oberflächenwiederherstellung und der Verkehr
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Eggert GmbH
Benzstraße 22
48619 Heek

Telefon 02568 9355-67
Telefax 02568 9355-68
E-Mail eggertbau@t-online.de
Internet www.eggert-rohrleitungsbau.de
ODER